WLAN an Schulen angepasst an Schulformen

Anwendungsbeispiele des endoo Schul-WLANs

WLAN an der Grundschule

Anschließen und loslegen:
In der Grundschule spielt die Kombination aus endooSpot und endooConnect ihre Vorteile voll aus. Da in dieser Schulform häufig ein Netz ausreicht, wäre hier die einfachste Konfiguration ausreichend. Das Plug’n Play endoo-Paket aus Hardware und Netz ist sofort nach einfacher Installation zur Nutzung bereit. Über unsere intuitiv gestaltete Verwaltungsanwendung können die wesentlichen Einstellungen für Nutzer und Geräte getätigt werden. Eine aufwendige Installation ist somit nicht notwendig.

Grundschule WLAN Tablet

WLAN am Gymnasium

Eigenständig und erweiterbar:
An weiterführenden Schulen ist es oft wünschenswert, mehrere Netze zu konfigurieren. Dennoch fehlt es häufig an geschulten Administratoren, um ein einfaches BYOD-Netz zu konfigurieren, sodass dieses auch einfach im Unterricht verwendet werden kann. endooConnect kann hier als explizites BYOD-Netz eingesetzt werden, indem schuleigene Geräte in eigens dafür vorgesehenen WLAN-Netzen arbeiten können. Die endooSpot-Access Points sind hier selbstverständlich ebenfalls intuitiv und einfach zu bedienen. Somit fällt die Notwendigeit, ausgebildete Administratoren zur Verwaltung des Netzes einzustellen, weg.

WLAN an der Berufsschule

Professionell und integrierbar:
Durch den innovativen modularen Aufbau von endooSpot kann sich das System nahtlos in eine vorhandene IT-Infrastruktur integrieren. Sie können einfach Ihre bereits vorhandene Benutzerverwaltung verwenden, die lediglich um den Menüpunkt “WLAN” erweitert wird. In diesem Fall kann auch das vollständige Potential der endoo-Produkte genutzt werden, um eine anspruchsvolle und komplexe Einbringung des WLANs zu ermöglichen.

WLAN für Schulen aufbauen